Leichtathleten des Jahres 2019 geehrt

Während des letzten Trainings haben wir unsere Sportler, die besonders gute Leistungen im Jahr 2019 erbracht haben, geehrt.
Besonders hervorgetan haben sie sich im Weit- und Hochsprung, im Dreisprung und im Stabhochsprung.

Jeder der vier Besten – Simon Happel, Magnus Riebeling (vertreten durch seinen Bruder Hannes), Jacob Thomä und Sebastian Schnell (nicht im Bild) – hat es geschafft, 2018 persönliche Bestleistungen zu erbringen und Wettkämpfe für sich zu entscheiden.

Freuen wir uns auf die Ergebnisse 2020 und hoffen auf viele neue Rekorde!

 

Hochsprungmeeting in Baunatal am 17.11.2019

Zum Triumph für die Nachwuchs-Athleten des LTV Neukirchen gestaltete sich das Hochsprung-Meeting der Leichtathleten der VAG Baunatal in der Langenberg-Sporthalle im Stadtteil Großenritte. Im zweiten Versuch überquerte Sebastian Schnell 1,65 m. Mit dieser Höhe erzielte der 17-Jährige aus Hauptschwenda die größte Höhe der Jungen und gewann damit die Wertung der männlichen Jugend U 18.
Mehr noch sticht die Leistung von Jacob Thomä ins Auge. Als Erster der männlichen Kinder U 11 schwang sich der von Günther Wawrauschek trainierte Melanchthonschüler aus Neukirchen bereits im ersten Durchgang über 1,40 m. Diese Höhe wurde in diesem Jahr im Freien im Jahrgang 2008 in Hessen lediglich noch von Samuel Michailus (ASC Lich) erreicht.
Mit einer Steigerung auf 1,35 m erzielte Mascha Thomä (LTV) als Zweite der W13 das beste Resultat der heimischen Mädchen.
(Quelle: hlv)

Auszeichnung für den Nachwuchs

Für ihre besonders guten sportlichen Leistungen im Jahr 2018 wurden die drei besten Nachwuchs -Leichtathleten des LTV ausgezeichnet.
Sebastian Schnell, Simon Happel und Jacob Thomä nahmen während des heutigen Trainings ihre Pokale von Günther Wawrauschek entgegen.