„Kein Problem mit Neopren“

mb-0 Bild LTV-15

Mit diesem Projekt hatten sich die Schwimmer des LTV bei www.175-projekte.de , anlässlich des 175. Geburtstages der Kreissparkasse Schwalm-Eder, beworben. Und es hat geklappt. Wir konnen mit den von der KSPK gespendeten 1000 € und weiteren Geldern aus der Vereinskasse Neopren-Anzüge für das Freibad-Training der Kleinsten kaufen.
Vielen Dank von dieser Stelle nochmals an die Kreissparkasse, ebenso an alle, die für uns und unser Projekt fleißig gevotet haben!

Zum am 16.03.2014 im Schwälmer Boten erschienenen Artikel geht es HIER

14. Neujahrs-Schwimmen 2014 des LTV

Ce-11356 Ce-11421.jpg
Zum 14. Mal begrüßten Schwimmer und Freunde des LTV Neukirchen am 01. Januar das neue Jahr mit einem Sprung ins kalte Nass. Dank eingespielter Kräfte gelang auch dieses Jahr wieder alles reibungslos: Die Krapfen schmeckten. Der Glühwein mit und ohne Schuss war in ausreichender Menge vorhanden. Die Listen sind vorbildlich geführt worden und jeder Schwimmer konnte sich am Ende über eine Urkunde freuen. Sogar die Sonne lugte pünktlich 14 Uhr durch die dicke Wolkendecke.
Dank der abgeschlossenen Reparaturarbeiten konnten die Schwimmer anschließend ins herrlich warme Hallenbadwasser tauchen. Es hat uns wirklich sehr gefehlt: Das Baden und Schwimmen im Hallenbad!
Dass die HNA unseren Horst auf die Titelseite setzte und ihn dann auch noch (irrtümlicherweise) als Förderverein-Vorsitzenden bezeichnete, spricht für den LTV.
In den Gedanken der Öffentlichkeit sind wir eben immer noch die Macher des Schwimmbades Neukirchen. Ein Lob, das wir wahrhaft genießen können, hat es uns doch viel Schweiß und Tränen gekostet!
Vielen Dank an alle Helfer und Aktiven, den Damen in der „Küche“ sowie  Harald Rado für die tollen Fotos dieser gelungenen Veranstaltung!
Dr. Birgit de Taillez
Schwimmabteilung

Neujahrsbaden im Freibad Neukirchen

Das Hallenbad war lange geschlossen, im Freibad ging es weiter.
Neukirchen lädt zum Neujahrsbaden am 01.01.2014 um 14:00 Uhr in das Freibad der Badewelt Neukirchen ein.
Wer das neue Jahr mit kühlem Kopf  beginnen möchte, ist in Neukirchen genau richtig. Der LTV Neukirchen beginnt das Jahr 2014 wieder mit dem traditionellen Neujahrsbaden im Freibad Neukirchen. Dem Wetterbericht zufolge wird das Eis ausbleiben, aber alle Mutigen und die, die es noch nie probiert haben, wollen zum 13. Mal am 01.01.2014 um 14:00 Uhr ins kühle Nass einsteigen.
Kinder und Erwachsene der LTV Schwimmabteilung haben seit September die Eisbären-Saison eröffnet und sind regelmäßig ins Freibad gestiegen. Die regelmäßige Teilnahme wurde bei der Weihnachtsfeier belohnt.
Derjenige, der mit ins kühle Nass einsteigen möchte, sollte Badesachen, Bademantel und Badeschlappen mitbringen. Verhaltensregeln und Ablauf werden von den Veranstaltern erklärt. Als Belohnung ist ein Sprung in das kürzlich renovierte Hallenbad vorgesehen. Warme Getränke und Krapfen erwarten die Schwimmer und Zuschauer.
Weitere Infos auf dieser Seite unter Fotogalerie, Videos und unter Kategorie Schwimmen.
Wir würden uns freuen, Sie an diesem Tag begrüßen zu dürfen.

Winterschwimmen/Eisbaden

NICHTS für WEICHEIER, immer am Mittwoch 19.30 Uhr
Wer will gesund durch den Winter kommen?
Eisbaden für alle, mit Eisbärwertung, startet am 18.09. 19.30 Uhr im Freibad!
Für die Eltern: Wir ziehen uns gemeinsam um, schwimmen im Freibad, ziehen uns wieder an, Dauer ca. 20 min.
Für gute Laune, warmen Tee und eisfreie Fläche ist immer gesorgt!
Mitschwimmende Eltern sind herzlich willkommen!!!

Schwimmen: Wintertour nach Friedrichroda im Thüringer Wald

20130216

Wir waren dabei – beim 13. Eisbaden in Friedrichroda:
Nele Wiesemann, Jasmin Helbig, Eric Werz, Clarissa Glintzer, Antonia Meckbach, Jakob, Nelli ,und Eric  Werz und Dr.Birgit de Taillez, im 4°C kalten Wasser des Waldschwimmbades.
Robin Werz, Anastasia Glamazdin, Celine Wiegel, Julia Schmidt, Viktoria Olbrich und  Bianca Wiesemann drückten vom Beckenrand aus die Daumen und halfen den Schwimmern wieder in die warmen Sachen.
Die Veranstalter hatten sich sehr viel Mühe gegeben. Es waren Zelte aufgestellt, Feuertonnen brannten rings um das Schwimmbecken und viele Zuschauer standen am Beckenrand. Natürlich gab es auch die berühmte Thüringer Rostbratwurst zum Abschluß!

Die Therme in Tabarz war  unser nächste Ziel. Sauna, Dampfsauna, Sprudelbecken, Tropenregen und Nebeldusche, Außenbecken, Monsterrutsche (nur ein Teilchenbeschleuniger ist schneller!), Sportbecken, Pommes und Eis: Im Nu waren die 4 Stunden um und wir mussten wieder Richtung Neukirchen steuern.

Das war ein richtig schöner Samstagsausflug! Sind wir nächste Jahr wieder dabei? Bestimmt!

Vielen Dank an die Familie Werz, Frau Wiesemann und die Firma Klagholz!