31 Schwimmer beim 16. Neukirchener Neujahrsbaden

20150103aBei 0° Wassertemperatur und 1° Lufttemperatur fanden sich 31 Schwimmer und etwa 70 Schaulustige am Neujahrstag um 14.00 Uhr im Freibad zum – inzwischen schon traditionellen – alljährlichen Spektakel ein. Die weiteste Anfahrt hatten diesmal zwei Thüringer Eisbader aus Rhoda und Neudietendorf. Dass auch in diesem Jahr trotz Fehlens der Initiatorin Dr. Birgit de Taillez alles reibungslos ablief, verdanken wir den vielen fleißigen Helfern: Eishackern, Feuermachern, Tee-Köchen, Krapfenbäckern und Rum-Ausschenkern. Vielen Dank euch allen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.