Erfolge beim Feriensportfest in Borken

Beim Feriensportfest am 05. August in Borken waren die LTV-Starter sehr erfolgreich. Simon Happel erzielte mit 11,99 s über 100 m neue Jahresbestleistung (200 m im 24,60 s),  Philip Schlemmer erreichte 2 Jahresbestleistungen über 100 m in 12,24 s und 200 m in 25,43 s. Paul Naske übersprang im Hochsprung 1,30 m. Das ist seine drittbeste Leistung.

 

Hessenmeister reloaded!

Wir sind verdammt stolz, berichten zu können, dass Jacob Thomä seinen Titel als Hessenmeister im Hochsprung der M14 auch in der Sommersaison bestätigen und verteidigen konnte. Mit der Siegerhöhe von 1,75 m hat er auch erstmalig seine Körperhöhe übersprungen. Es war ein spannender und fairer Wettbewerb bei den hessischen Meisterschaften in Gelnhausen am 25.06.2022.

Alter Vorstand wiedergewählt

Auf der Jahreshauptversammlung am 24.06.2022 wurde der alte Vorstand wiedergewählt.
Die nächsten Veranstaltungen im Sommer sind das große Schwimm.Spaß.Spiele.EVENT gemeinsam mit der Sportjugend Schwalm-Eder am 09.07.22 im Freibad Neukirchen, das 24-Stunden-Schwimmen am 1. Ferienwochenende, das Feriensportfest der Leichtathleten sowie das traditionelle Helfergrillen am letzten Ferienwochenende.

Verstärkung in der Schwimmabteilung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schwimmbegeisterung im LTV schlägt sich jetzt auch bei den „Betreuern am Beckenrand“ nieder. Am Samstag, den 23.04.2022, endete eine siebenwöchige Grundlagenausbildung für den Bewegungsraum Wasser. Im heimischen Schwimmbad trafen sich alle Teilnehmer der Trainerassistenten-Ausbildung des Hessischen Schwimmverbandes Bezirk Nord. Unter Leitung von Frau Edelgard Behrje-Lieberknecht mussten sich die Teilnehmenden aus Neukirchen und Melsungen beim praktischen und letzten Teil der Ausbildung beweisen. Die LTV- Schwimmjugend (im Foto ganz vorn) unterstützte die Ausbildung dabei sehr gern und hatte Spaß an der Vielzahl neuer Trainingsreize. Ergebnis: Neun frischgebackene Trainerassistenten für die Schwimmabteilung des LTV. Die Vorstufe zur Trainerlizenz ist geschafft.
Extrem zufrieden zeigte sich auch Guido Ritter, Verantwortlicher für Training und Ausbildung Schwimmen: „ Sie können alle mächtig stolz auf sich sein. Über drei Monate wurde auf dieses Ziel hingearbeitet. An vielen Abenden in der Woche und an Wochenenden lernen oder schwimmen, neben Familie, Beruf, Schule oder Uni und alles ehrenamtlich, meinen Respekt. Dies ist in der heutigen Vereinsarbeit leider nicht mehr selbstverständlich.“ Er hofft auf weitere Interessenten, die Kindern und Jugendlichen das Schwimmen im Breitensport nahebringen wollen.
Frau Behrje-Lieberknecht zog das Resumé, dass der LTV Neukirchen nun mit dem stärksten Team ausgerüstet sei, das es in nordhessischen Schwimmvereinen überhaupt gäbe. Und wir werden weiter zulegen mit einzelnen Schwerpunkt-Zusatzausbildungen und hoffentlich auch der einen oder anderen weiteren Trainerlizenz.